GEMEINSAM MEHR ERREICHEN

WILLKOMMEN BEI DER CDU STADTRATSFRAKTION SAARBRÜCKEN

WIR FREUEN UNS,


Sie auf unseren Seiten der CDU-Stadtratsfraktion in Saarbrücken, der Landeshauptstadt des Saarlandes, begrüßen zu dürfen..

Ihr Sascha Zehner

PRESSE INFORMATIONEN

CDU und Grüne begrüßen Grundsatzentscheidung zur Wasserstoffstrategie für die städtischen BusseAls wegweisend kommentieren Yve Brück von den Grünen sowie Rainer Ritz und Hermann Hoffmann von der CDU den Beschluss der Aufsichtsräte der Saarbahn GmbH und der Saarbahnnetz GmbH zur Anschaffung von 21 Brennstoffzellenbussen und der dazu gehörigen "grünen" Wasserstoffinfrastruktur."Damit kommen wir nicht nur den gesetzlichen Anforderungen zur Umstellung auf emissionsfreie Antriebe im ÖPNV nach, wir demonstrieren auch unseren eigenen Anspruch als LHS führend zu sein, wenn es um neue Technologien und Umweltstandards geht", erklärt Yve Brück.Rainer Ritz und Hermann Hoffmann ergänzen: "Die Entscheidung für die Brennstofftechnologie ist nicht nur umweltpolitisch richtig, sie ist auch aus betriebswirtschaftlicher und betriebsorganisatorischer Sicht logisch und konsequent. Die Geschäftsleitung und das Projektteam konnten überzeugend darstellen, dass hier in Saarbrücken mit Wasserstoff betriebene Busse unter den aktuellen Prämissen deutliche Vorteile gegenüber Elektrobussen haben". ... See MoreSee Less
View on Facebook
CDU weist Schmäh-Kritik von Dr. Isringhaus an GIU-Aufsichtsrat zurück!Aufsichtsrat leistet seit Jahren gute und konsequent auf Wohl von Gesellschaft Stadt orientierte Arbeit!Seit dem Start der GIU haben immer wieder gerade CDU-Aufsichtsräte sehr aufmerksam und wachsam gehandelt. Umsicht, aber auch Vertraulichkeit sind Voraussetzungen, um in Aufsichtsräten gemäß der gesetzlichen Vorgaben zu handeln. Zu dieser Verpflichtung stehen wir auch heute. Vor diesem Hintergrund weist die CDU die unerträglichen persönlichen Angriffe auf Dr. Gerd Bauer, einen erfahrenen Kenner des Stadtrats und der Aufsichtsgremien als „infam“ und „persönlich verletzend“ zurück. Damit steht die politische Qualifikation von Dr. Helmut Isringhaus infrage.Das Aufsichtsratsmandat von Herrn Dr. Helmut Isringhaus, das der d’Hondtschen Verteilung folgend, auf Vorschlag der CDU berufen wird, hatte diese auf die persönliche nachdrückliche Bitte von Herrn Isringhaus der FDP abgetreten. Die FDP oder gar Dr. Isringhaus hat aufgrund ihrer geringen Anzahl an Stadtratsmandaten keinen eigenen Anspruch. Alexander Keßler, Stellvertretender Vorsitzender der CDU und Aufsichtsratsmitglied der GIU unterstreicht. „Dr. Isringhaus konnte die in ihn gesetzten Erwartungen nicht erfüllen.“Andreas Neumüller, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der GIU erläutert: „Die CDU wird sich nicht an der von Dr. Isringhaus losgetretenen Schmähkampagne, über den Aufsichtsrat oder einzelne Personen aus der Geschäftsführung beteiligen. Neumüller und Keßler betonen: „Offenbar hat Herr Dr. Isringhaus nicht verkraftet, aus dem Aufsichtsrat abberufen worden zu sein und will deshalb Zweifel an der Integrität eines Nachfolgers streuen“.Wenn Herr Dr. Isringhaus Personen in der Geschäftsführung für unqualifiziert hält, soll er bitte seine Erzählungen auch mit Fakten unterlegen. Kommunalpolitik darf nicht zur Märchenstunde von Dr. Isringhaus werden! ... See MoreSee Less
View on Facebook
  • „Uwe Conradt hat sich vom ersten Tag mit aller Kraft und viel Herzblut in seine neue Aufgabe als Oberbürgermeister gestürzt. Beim Umbau des Ludwigspark-Stadions, der sich in einer überaus kritischen Phase befand, wurden wichtige Entscheidungen getroffen, damit das Projekt möglichst im Zeitrahmen fertiggestellt werden kann."
    Sascha Zehner
    CDU Stadtratsfraktion Saarbrücken
  • Die Koalitionsfraktionen aus CDU, Grünen und FDP im Saarbrücker Stadtrat möchten in der Landeshauptstadt ein Projekt zur Gewaltprävention nach dem Vorbild von Frauen-Hilfsangeboten wie „Luisa ist hier“ (Münster) bzw. „Edelgard“ (Köln) auf den Weg bringen. Da diesbezüglich bereits Gespräche zwischen dem Frauennotruf Saarland und dem Frauenbüro stattgefunden haben..."
    Dr. Şirin Özfirat
    CDU Stadtratsfraktion Saarbrücken
  • „Frau Rehlinger ist Kugelstoßerin, insofern konnte man den großen Wurf auch nicht erwarten, aber eine gewisse Stoßweite im Sinne einer Verbesserung hätten wir uns erhofft. Der vorgelegte Pakt ist kein Lösungsansatz."
    Rainer Hoffmann
    CDU Stadtratsfraktion Saarbrücken
  • Die Gemeinwesenarbeit in Saarbrücken bildet einen zentralen Bestandteil der sozialen Infrastruktur. An bereits 8 Standorten werden dadurch Angebote der Sozialarbeit, Jugendhilfe und Statteilentwicklung bereitgestellt. Die Vorlage der Verwaltung bleibt aber deutlich unter unseren Erwartungen.
    Ritz Rainer
    CDU Stadtratsfraktion Saarbücken