Verkehr und Infrastruktur

Änderungsantrag der CDU-Fraktion – An die Menschen denken!
2. Juli 2021
Wirtschaftsplan GMS 2019 – Änderungsantrag der CDU-Fraktion
2. Juli 2021

Verkehr und Infrastruktur

Beschlussvorschlag:
Der Finanz- und Liegenschaftsausschuss empfiehlt / der Stadtrat der Landeshauptstadt Saarbrücken beschließt die folgenden Maßnahmen und Änderungen zum Haushalt 2019:
1. E-Mobilität / Verleihsysteme
E-Mobilität in jeder Form ist zentraler Bestandteil eines zukunftsfesten Verkehrssystems, ob Elektroauto, E-Busse, E-Bikes, E-Motorräder oder auch E-Scooter. Was elektrische Fortbewegungsmittel in Saarbrücken gemeinsam haben, ist ein Mangel an Lade- Infrastruktur bzw. an Auffindbarkeit der vorhandenen Einrichtungen. Die Stadtverwaltung wird daher beauftragt, umgehend dafür zu sorgen, dass bestehende Stationen in gängige Plattformen eingestellt werden. Ebenso soll geprüft werden, auf welchen städtischen Flä- chen zusätzliche Lade- sowie Fahrradverleihstationen eingerichtet werden können. Hier ist auch das Know-how der GIU miteinzubeziehen, die Ladestationen in Modulbauweise entwickelt hat, die damit dem jeweiligen Bedarf angepasst werden können. Es ist zu prü- fen, ob für E-Autos ein Rabatt beim Parken auf städtischen Flächen eingeführt werden könnte. Hierfür wird ein Planungsansatz in Höhe von 300.000 Euro in den Haushalt 2019 eingestellt.

1352 UC AK AEnderungsantrag Haushalt 2019 – Verkehr und Infrastruktur

Es können keine Kommentare abgegeben werden.